Währungskurs-Dienst einrichten

Um nun die Möglichkeit der Aktualisierung der Währungskurse zu aktivieren, gehen wir zuerst einmal in un­se­rem NAV-Client auf die Seite „Währungen“. Dafür geben wir einfach in das Suchfeld den Begriff „Währungen“ ein und wählen diese aus.

Auf dieser Seite sehen Sie nun alle im ERP-System hinterlegten Währungen und den jeweiligen aktuellen Wech­selkurs.

Oben im Menüband existiert die Gruppe „Wechselkurs-Dienst“. Dort rufen wir die Aktion „Wechselkurs-Dienste“ auf.

In dem sich nun öffnenden Fenster werden die vorhandenen Dienste angezeigt, die als mögliche Quellen für die aktuellen Währungskurse dienen. Microsoft liefert bereits die folgenden zwei Dienste mit:

  • Wechselkurse der Europäischen Zentralbank
  • Yahoo-Währungswechselkurse

Bei Bedarf können durch den Anwender noch weitere Wechselkurs-Dienste bzw. Anbieter hinzugefügt werden. Vermutlich reichen aber die zwei vorhandenen Dienste für die meisten Anwender aus.

Wir wählen den Datensatz „EZB-WECHSELKURSE“ und klicken auf die Aktion „Aktivieren“. Nun werden wir gefragt, ob wir die Aufgabenwarteschlange für den Import der aktuellen Währungskurse öff­nen möchten. Wenn wir diese Frage mit „Ja“ beantworten, öffnen sich die „Aufgabenwarteschlangen­pos­ten“ und wir können Anpassungen für den automatischen Import der Währungskurse vornehmen. Der Automa­tismus wird die aktuellen Kurse dann zu den zuvor festgelegten Zeiten aktualisieren.

Klicken wir dagegen auf „Nein“, wird kein Aufgabenwartenschlangenposten eingerichtet und der automatische Import nicht eingerichtet.

Nun ist der Wechselkurs-Dienst aktiviert.

Wechselkurse aktualisieren

Gehen wir zurück zur Übersicht der Währungen. Wenn wir nun die Aktion „Aktualisieren von Wechselkursen“ aufrufen, werden die aktuellen Währungswechselkurse aller Währungen aktualisiert.

Schlagwörter

  • Anleitung
  • Dynamics NAV
  • NAV 2016
  • Tutorial
  • Währungen
  • Währungskurs-Dienst
  • Währungskurse